www.introspektiva.de - Die Wirklichkeit psychischer Krankheiten - Subjektivität als Maßgabe und Menschenrecht - ein Buchprojekt vom KLuW e.V.

Home -
Vorwort -
Ordner 0 Aktuelles Thema: Willensfreiheit
Kapitel 1 Womit haben wir es zu tun: was ist hier krank?
Kapitel 2 Lebensgeschichten und Erfahrungsberichte
Kapitel 3 Datailfragen und Hypothesen
Kapitel 4 Psychiatrielandschaft aktuell
Kapitel 5 Gesellschaftliche Zustände
Kapitel 6 Allgemeine Informationen
...
Was bleibt vom Zuverdienst?
...
Wie komme ich zu einer EU-Rente bzw von der Arge zur Grundsicherung
...
Wie komme ich zu einem Wohnheimplatz, Betreutes Wohnen, Kontaktstellen, Tagesstätten, Behindertenwerkstätten
...
Wann ist gesetzliche Betreuung sinnvoll
...
Wie bekomme ich einen Behindertenausweis
...
Was ist ein persönliches Budget und wie komme ich da dran
...
Wie komme ich an noch machbare Arbeit, z.B. AGH, BTZ, Umschulung
...
Genereller Umgang mit dem Hilfesystem
Ordner 7 Noch unsortiertes
Ordner 8 Aussortiertes
Kontakt, Impressum, Datenschutz
Interne Notizen 180510





































Was bleibt vom Zuverdienst? (T.J.)

Als psychisch kranker was dazuzuverdienen hat viele Vorteile. Neben Beschäftigung, Bestätigung und Lebenstraining hat man auch mehr Geld in der Kasse. Je nachdem wie die Lage ist, kann man aber nicht alles behalten bzw muss man manches beachten. Die Sache ist relativ kompliziert, aber man kann da durchkommen, und muss sich nicht in rechtlichen Grauzonen bewegen. ...