Wer ist besser, wer hat die Definitionsmacht, wer hat das Sagen?

www.introspektiva.de - Die Wirklichkeit psychischer Krankheiten - Subjektivität als Maßgabe und Menschenrecht - ein Buchprojekt vom KLuW e.V.

Home -
Vorwort -
Ordner 0 Aktuelles Thema: Willensfreiheit
Kapitel 1 Womit haben wir es zu tun: was ist hier krank?
Kapitel 2 Lebensgeschichten und Erfahrungsberichte
Kapitel 3 Datailfragen und Hypothesen
Kapitel 4 Psychiatrielandschaft aktuell
Kapitel 5 Gesellschaftliche Zustände
...
Immerhin ist es besser geworden: Geschichtliches zur Psychiatrie
...
Leicht iritierbar
...
Macht es überhaupt Sinn, wieder gesund zu werden? -
...
Die Abwertung von Menschen kann wie eine Droge wirken. -
...
Normale Langzeitarbeitslose können von unserer Unterstützung und Narrenfreiheit nur träumen -
...
Schule als Motivationskiller für Abgehängte -
...
Langfristige Lösungsmöglichkeiten: BGE, möglichst weltweit -
...
Kurzfristige Lösungsmöglichkeiten: Mehr Markt und Freiheit für das Prekariat -
...
Persönliche Utopie: als technisierter Nomade Arbeit an der Beziehung zur Natur
...
Öfter kontraproduktiv, aber auf jeden Fall teuer.
...
Soll ich Religion empfehlen, oder darf ich davon abraten? -
...
Wer sind die Götter? -
...
Seelische Heimat -
...
Wer ist besser, wer hat die Definitionsmacht, wer hat das Sagen?
...
Wir behandeln die Falschen
Kapitel 6 Gewagtes
Kontakt, Impressum, Datenschutz
Interne Notizen 180608





































Wer ist besser, wer hat die Definitionsmacht, wer hat das Sagen?

Schule als unauffälliger Arschkartenverteiler. Was wirklich gefährlich ist: Konkurrenzkampf ohne Rücksicht bis zum (Bürger-) Krieg. Es gibt heute Leute, die nicht mehr wissen, was das Wort Solidarität bedeutet.

Wir behandeln die Falschen

Wer macht denn den Stress, wer ist das Arschloch?
Nur die Realität funktioniert. Der Realitätsverlust ist weit genug verbreitet, um die Zivilisation selbst zu zerstören.

Kapitel 6 Gewagtes

In diesem Kapitel liefern wir noch mal detaillierte Ansichten, die vielleicht nicht jeder Leser versteht. Diese Texte sind teils auch sehr kontorvers, und nicht jeder kann dem zustimmen. Es ist unsere Meinung, mehr können wir letztlich auch nicht.

Wie Bewusstsein funktionieren könnte -

Die Frage, was Bewusstsein ist, interessiert mich schon länger. Die Selbsterfahrung des eigenen Bewusstseins will gerne eingeordnet sein. Wie viel ist Geist, wie viel ist Gehirn? Die Hirnforscher sehen nur das Gehirn, die Traditionen sehen nur den Geist bzw. die Seele. Die Psychologie klammert das Problem gerne aus und konzentriert sich auf wirksame Therapieverfahren. Aber wie funktioniert das Zusammenspiel von Gehirn und Geist? Für den, der nur wissenschaftlich belegbares Medizinwissen akzeptiert, stellt sich diese Frage natürlich nicht. ...