www.introspektiva.de - Die Wirklichkeit psychischer Krankheiten - Subjektivität als Maßgabe und Menschenrecht - ein Buchprojekt vom KLuW e.V.

Fragen an J. Schäfer, Facharzt für Psychiatrie (T.J.)


Wie bewerten Sie die Verletzlichkeit?
Welche Verletzlichkeiten sehen Sie?
Ist die Verletzlichkeit nur die Folge der Erkrankung, oder gehört sie mit zu den Ursachen?
Welchen Stellenwert haben die Verletzlichkeiten in der Behandlung?
Formen der Hilfestellung?
Welche Hilfen gibt es in der Klinik?
Wie gehen Sie als Arzt mit den Verletzlichkeiten um?
Weitere Anmerkungen zu dem Text „Das Vulnerabilitätskonzept: hilfreich oder Ursache chronischer Unterforderung?“
(Tobias Jeckenburger)